Ein Gästebuch für die Hochzeit

Jedes Brautpaar ist auf der eigenen Hochzeit aufgeregt, gespannt und auch nervös. Mit allen Gästen zu sprechen und Glückwünsche entgegenzunehmen kann ganz schön herausfordernd sein. Deswegen ist ein Gästebuch ein schöner und nützlicher Brauch. So können Hochzeitsgäste in aller Ruhe Sprüche, Glückwünsche oder Anekdoten für das frisch getraute Paar in ein passendes Buch platzieren. Das passende Hochzeitsgästebuch findenWie die Musik, die Location, das Essen und die Dekoration sollte auch das Gästebuch zur Persönlichkeit des frisch getrauten Paares passen. Und zu den geladenen Gästen – denn nicht jeder von uns ist ein geborener Dichter und Denker. Hier können kleine Hilfen wie passende Bastelutensilien, Denkanreize oder Vorgaben wie Lückentexte oder fertig formulierte Fragen praktisch und nützlich sein. Gästebücher können fertig gekauft oder individuell gestaltet werden. 

 

Das passende Hochzeitsgästebuch finden

 

Wie die Musik, die Location, das Essen und die Dekoration sollte auch das Gästebuch zur Persönlichkeit des frisch getrauten Paares passen. Und zu den geladenen Gästen – denn nicht jeder von uns ist ein geborener Dichter und Denker. Hier können kleine Hilfen wie passende Bastelutensilien, Denkanreize oder Vorgaben wie Lückentexte oder fertig formulierte Fragen praktisch und nützlich sein. Gästebücher können fertig gekauft oder individuell gestaltet werden. 

Schlicht und elegant

Wenn es zu Ihnen und ihren Gästen passt, können Sie einfach ein leeres Tagebuch in guter Qualität für das Gästebuch benutzen. Es muss gar nicht einmal Gästebuch drauf stehen. Ist das Papier von feiner, hochklassiger Qualität oder der Einband aus kostbarem Material wie Samt oder Leder, steht das Buch als solches für sich. Dazu brauchen Sie natürlich das passende Schreibutensil – ein Gänsekiel oder eine wertvolle Füllfeder sehen gutaus, liegen gut in der Hand und machen eine schöne Schrift. 

 

Romantisch verspielt

 

Fertige Gästebücher gibt es in passenden, romantischen Designs. Sie können dasGästebuch auch auf die Einladung und die restliche Hochzeitsdekoration abstimmen. Ein individuelles Hochzeitsgästebuch kann auch Fotos des von Braut und Bräutigam zeigen. Gepresste Blumen, Sticker in Wolken- oder Herzform, Glitzerstifte oder feine Stoffbordüren zum Einkleben, bringen die Gäste dazu, hinzugreifen und aktiv zu werden. Zu einer Vintage Hochzeit passt eine mechanische Schreibmaschine, auf der die Gäste ihre Wünsche tippen und dann in das Buch kleben können. Analoge Geräte ziehen Menschen in der digitalen Zeit wie magisch an. Denselben Effekt haben auch Polaroid Kameras oder eine Fotobox. 

Das bringt Schwung und Gelächter in jede Hochzeitsgesellschaft. Ein Fotoprinter ist vermutlich günstiger, kann aber technische Probleme bereiten. 

 

Modern und innovativ

 

Hochzeitsgästebücher müssen nicht immer aus Papier sein. Mit einem vorgegebenen Hashtag können die Gäste ihre Fotos und Selfies vom Smartphoneauf Instagram hochladen. Das gibt mehr Spielraum und geht schnell, vor allem bei einem sehr jungen Publikum. Die Ergebnisse können dann nach der Hochzeit in einem selbst gestalteten Fotobuch verewigt werden. 

 

 

Das passende Ambiente für ein Gästebuch

 

Der Ort für das Gästebuch sollte gut ausgewählt und sichtbar markiert werden. Dafür können Sie einen passenden Bilderrahmen mit dem Wort “Gästebuch” oder ein Plakat wählen. Am Tischsollte genügend Platz für Buch, Stifte, Kleber, Schere und sonstige Materialien sein. Gutes Licht ist ebenfalls sehr wichtig. Nützlich ist eine diskret platzierte Lesebrille oder Lupe. Erinnern Sie den Hochzeits-DJ daran, die Hochzeitsgesellschaft auf das Buch aufmerksam zu machen. Siekönnen auch einen Gästebuchbeauftragten ernennen, der das Buch zu den Gästen bringt, wenn sie gerade nicht tanzen wollen oder einfach nicht mehr so gut zu Fuß sind